Fachtierarztpraxis für Pferde – Felicia Wehrenpfennig PhD

Fachtierarztpraxis für Pferde Felicia Wehrenpfennig PhD

„Die Begeisterung für den Reitsport
ist bei mir mit dem medizinischen
Verständnis gewachsen, ebenso die
Faszination für die athletische Leistung.“

Über mich

Beweggrund

Nach meinem Studium für Veterinärmedizin an der JLU Giessen (2000 – 2006), einer Station in einer Gemischtpraxis im Sauerland, folgten sechs Jahre in der der Pferdeklinik der Vetmeduni Wien hauptsächlich in der orthopädischen Abteilung (Internship, Ausbildung zum Fachtierarzt für Pferde und PhD). Nach einer Station in der Tierklinik Königslutter (2014-2019), hat es mich familiär bedingt in den Landkreis Verden gezogen. Hier habe ich mir seit Anfang 2020 meinen Traum der eigenen Praxis nach meinen Werten und Vorstellungen erfüllt. Ein Konzept in dem ich mein langjährige klinische Erfahrung mit moderner Technik verbinden kann. Im Laufe der Jahre habe ich mein Faible für die kniffligen Fälle entdeckt, bei denen man auch mal um die Ecke denken oder zwischen den Zeilen lesen musste.

Mit Pferden verbunden bin ich seit meiner Jugend, wenn auch wahrlich nicht aus einer Pferdefamilie stammend. Mit 13 bekamen meine Schwester und ich unser erstes gemeinsames Pferd. Ein toller Lehrmeister was Respekt, Partnerschaft und den Umgang mit schwierigen Pferden betrifft. Reiterlich haben viele Pferde meinen Weg gekreuzt, wenn ich auch „erst“ beim zweiten eigenen plus eigener Nachzucht angelangt bin, da der alte Lorbas es tatsächlich auf 29 Jahre geschafft hat. Die Begeisterung für den Reitsport ist bei mir mit dem medizinischen Verständnis gewachsen und der Faszination für die athletische Leistung.

Werdegang

Werdegang

2000 – 2006
Uni Giessen Studium

2006 – 2008
Gemeinschaftspraxis
Hoffmeister Gehring & Partner

2008 – 2009
Internship Pferdeklinik Vetmeduni Wien

2009 – 2014
Ausbildung zum Fachtierarzt für Pferde
und Anfertigung der PhD-These zum Thema
Hufrehe an der Orthopädischen Pferdeklinik
Vetmeduni Wien

2014 – 2018
Tätigkeit Tierklinik Königslutter

2020
Gründung der Pferdepraxis Niedersachen

Qualifikationen

Qualifikation

– Fachtierärztin für Pferde
– PhD – zum Thema Hufrehe
– FEI-permitted treating Vet
– Mitglied der Röntgenkommission des Hannoveraner Verbandes

Doctor of Philosophy

PhD

Meine wissenschaftliche Arbeit sind weitestgehend im Rahmen meines PhD an der Vetmeduni Wien unter Felicia Gauff entstanden.

Da der Begriff PhD nicht so geläufig ist, hier ein Auszug aus Wikipedia:

Der Ph.D. (auch PhD, englisch Doctor of Philosophy, neulateinisch philosophiae doctor) ist in englischsprachigen Ländern der wissenschaftliche Doktorgrad in fast allen Fächern und der höchste Abschluss des Postgraduiertenstudiums. In diesen Ländern ist der Ph.D.-Abschluss in aller Regel mit der Berechtigung verbunden, an einer Universität selbstständig und alleinverantwortlich zu lehren.

Im Rahmen des Bologna-Prozesses wurden 2005 in Bergen Promotionsstudiengänge (Graduiertenschulen) bekräftigt, die bereits in einigen deutschen Landeshochschulgesetzen verankert sind und so auch an deutschen Universitäten zum Ph.D. als akademischem Grad führen.

Die Voraussetzungen an der Vetmeduni Wien sind drei Veröffentlichungen auf hohem internationalem Standard. Diese Arbeit hat es mir ermöglicht auf nationalen und internationalen Kongressen meine Arbeit zu präsentieren und mich gut zu vernetzen